Das Beusch – Teil 23

Inhaltsverzeichnis

Lara-Sophie hatte sich die Rede des Bürgermeisters noch einmal erklären lassen, weil sie beim besten Willen nicht alles verstanden hatte. Aber jetzt wusste auch sie, dass die Bewohner von Oschatz den Bewohnern von Talstadt etwas von ihren Schätzen abgeben wollten, damit diese ihre Stadt reparieren konnten und nicht mehr weitere Sprengungen und Grabungen vornehmen mussten. Lara-Sophie fand das Weiterlesen

Advertisements

Das Beusch – Teil 21

Inhaltsverzeichnis

Der erstaunt-ehrfürchtige Blick des kleinen Wesens ruhte noch zwei Momente auf dem Beusch, dann drehte es langsam den Kopf, bis es der kleinen Lara-Sophie geradewegs in die Augen schauen konnte.

„Du kennst das Beusch?“

„Nun ja… ich… ich habe schon mal davon gehört…“ Weiterlesen

Das Beusch – Teil 20

Inhaltsverzeichnis

Während sich die Würdenträger mit den Fremden zurückzogen, kümmerten sich die Bewohner von Oschatz um die kleine Lara-Sophie. Sie wurde von der Menge aufgeregter Wesen fortgespült und im nächsten Moment saß sie vor einem der vielen Keks-Cafés. Bevor sie etwas sagen konnte, wurden ihr schon die köstlichsten Delikatessen von Oschatz serviert, mit dem eindringlichen Hinweis, dass es sie absolut Weiterlesen

Das Beusch – Teil 18

Inhaltsverzeichnis

Nun war das kleine Hüpfmeerschweinchen hellwach.

“Ja? Woher?”

“Von hier! Hier hat es eben auch gebebt! Es fühlte sich genauso an wie oben, in Oschatz. Doch als ich zu den Wachen lief, blieben die ganz ruhig. Sie meinte, ich sollte mir keine Sorgen machen, denn wenn sie etwas sprengen, Weiterlesen

Das Beusch – Teil 17

Inhaltsverzeichnis

Gehorsam traten die beiden Wesen, die beinahe so groß waren wie Lara-Sophie, und damit zu den größeren gehörten, einen Schritt zur Seite und der Olifaktorische Erdschaufler trat ein, dicht gefolgt von den beiden Gemütlichen Ebendeswegen. Der Erdschaufler beachtete Lara-Sophie nicht, sondern drehte sich sofort zu den beiden um. Diese verschwendeten auch keine Zeit, sondern hoben die Trage von ihren Schultern, um Weiterlesen

Das Beusch – Teil 15

Inhaltsverzeichnis

Die beiden Ebendeswegen nickten langsam, doch als das fremde Wesen noch nicht reagierte, meinten sie irgendwann: „Ja.“

Es nickte bedächtig. „Beschreibt es mir.“

Die beiden schauten sich kurz an, dann fing das Gescheckte, mit der hohen Stimme , an: „Nun, es ist groß. Und entsprechend schwer. Ebendeswegen mussten wir es mit  Weiterlesen